Kosten

Für Privatversicherte und Beihilfeberechtigte

Private Krankenversicherungen und die Beihilfe übernehmen in der Regel vollständig die Kosten einer Psychotherapie bei einem approbierten Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten. Dies sollte vor der Therapie bei der jeweiligen Versicherung erfragt werden. Anschließend wird ein Vertrag geschlossen.

 

Wir empfehlen, vor Beginn der Behandlung die Übernahme der Kosten mit der privaten Krankenkasse/Beihilfe zu klären. Dort erhalten Sie auch die notwendigen Formulare.

 

Bei Fragen können Sie sich gern an uns wenden. 

 

Für Selbstzahler

Für Selbstzahler entfallen alle Antragsformalitäten. Nur zwischen Ihnen und uns wird ein Behandlungsvertrag geschlossen.

Das Honorar richtet sich nach der Gebührenverordnung für Ärzte und Psychotherapeuten GOÄ/GOP.

 

Für gesetzlich Versicherte

Da wir eine Privatpraxis führen, können wir mit gesetzlich Versicherten nur über das Kostenerstattungsverfahren zusammenarbeiten.

Die Diagnostik und Psychotherapie kann jedoch in vielen Fällen von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden, da gerade bei Kindern und Jugendlichen eine zeitnahe psychotherapeutische Versorgung von großer Bedeutung für die weitere Entwicklung ist.

Die Voraussetzung hierfür ist, dass Sie keinen Psychotherapieplatz in zumutbarer Entfernung und vertretbarer Wartezeit (max. 6 Wochen bis 3 Monate) bei einem Vertragspsychotherapeuten in Potsdam oder Umgebung bekommen haben (siehe §13 Abs. 3 des Sozialgesetzbuches (SGB V).

 

Bei der Umsetzung dieses Verfahrens unterstützen wir Sie gerne.